>
EDITORIAL

EDITORIAL

FASZINATION TUNNEL

Seit August 2016 führen wir bei der Ruckhalde Baustellenführungen durch. Schon mehrere tausend Besucher durften wir begrüssen. Worin genau liegt die Faszination eines Tunnels ? Ich habe Wörter gesucht, um der Faszination auf die Spur zu kommen. Tunnelanstich: Der erste Schlag mit dem Pickel oder die erste Sprengung: Ein emotionaler Moment für die Tunnelbauer. Auch für Anwohner startet damit die Bauzeit – verbunden mit Lärm, Baustellenverkehr und der Vorfreude auf die Zeit danach. Tunnelpatin: Bei Baubeginn ist eine Frau immer dabei: Die heilige Barbara beschützt die Arbeiter und begrüsst sie auch beim Ruckhaldetunnel täglich in einer kleinen Nische am Tunneleingang. Tunneldurchstich: Damit der Durchstich gelingt, braucht es akribische Planung und präzise Überwachung während der Bauzeit. Weiter hinten lesen Sie, wie das funktioniert. Tunneldurchfahrt: Oh ja, darauf freuen wir uns! Wenn wir Ende 2018 bei der Oberstrasse in den Tunnel fahren und 50 Sekunden später das Riethüsli erreichen. Und was am Anfang noch Faszination ist, wird mit der Zeit alltäglich. Schon bald wird es ganz normal sein, dass wir zwischen Teufen und St. Gallen im Viertelstundentakt unterwegs sind – durch den Ruckhaldetunnel. Wir wünschen Ihnen eine faszinierende Lektüre und gute Fahrt!


Sabrina Huber
Leiterin Marketing/Verkauf

Number of views (382)/Comments (0)

Tags: