>
EDITORIAL

EDITORIAL

HEIDEN - SARNEN RETOUR

Provisorium, Baubewilligungen, Flügellicht, Einbauleuchten
und Türluftschleier – alles Begriffe,
mit welchen sich eine Marketingleiterin normalerweise
nicht beschäftigt. Und dennoch muss ich
sagen, der Umbau der Verkaufsstelle Heiden war
eine lehrreiche Zeit für mich. Schon lange war klar:
Wir wollen unseren Bahnhof in Heiden freundlicher
gestalten. Und zwar so, dass der Raum als
Arbeitsplatz für die Appenzeller Bahnen sowie für
Appenzellerland Tourismus AR passt – und natürlich
für unsere Gäste. An einer Sitzung mit anderen
Marketingverantwortlichen von Meterspurbahnen
habe ich erfahren, dass es in Sarnen ein solches
Modell gibt. Die Zentralbahn AG und Obwalden
Tourismus AG arbeiten im Reisezentrum Sarnen
unter einem Dach. Mein nächster Ausflug war gesetzt.
In Sarnen angekommen, wurde ich hinter
die Kulissen geführt. Meine Frageliste zu Themen
wie Akustik, Kundenlenkung, Theke und Platzverhältnis
konnte ich mit Antworten aus der Zentralschweiz
ergänzen. Zurück im Appenzeller Vorderland,
traf ich mich mit den Mitarbeitenden aus
Heiden sowie dem Architekten. Das Resultat überzeugt
uns alle. Wollen Sie wissen, wie es in Heiden
heute aussieht und wie wir von Sarnen gelernt
haben? Dann buchen Sie Ihren nächsten Ausflug in
die Zentralschweiz in Heiden.

Wir heissen Sie herzlich willkommen und wünschen gute Fahrt!

Number of views (1566)/Comments (0)

Tags: